Main area
.

Unsere Geschichte

Werdegang und Entwicklung:

Der Sport- und Kulturverein FC-Donald wurde 1967 als Hobbyfußballverein gegründet.

Schon bald gab es zahlreiche Aktivitäten, wie z.B. Ausflüge, Disco-Abende, diverse Sportveranstaltungen und Wandertage. Turniere in allen möglichen Disziplinen standen ebenso auf dem Programm wie die Organisation von Ausstellungen, Dichterlesungen und Maibaumaufstellen.

Bereits 1970 gründeten wir eine der ersten steirischen Damenfußballmannschaften.

Immer wieder wurden neue und ausgefallene Ideen verwirklicht.
So kam es im Sommer 1981 im Rahmen eines Schwimmtages zu einem erfolgreichen Weltrekordversuch. 26 Leute wurden in einen Citroën 2CV gestopft. Daraufhin bewarben wir uns für die Sendung „Wetten, dass ...?“ und schon im Februar 1982 war es soweit. Der FC-Donald war als Wettpartner von Senta Berger vor rund 40 Millionen Zusehern in Frank Elstners Live-Sendung „Wetten, dass ...?“. Doch nicht genug. Auch das amerikanische Fernsehen war 1982 zu Gast in St. Ruprecht/Raab und drehte mit dem FC-Donald für die Fernsehshow „You asked for it“. Dieser Beitrag ging rund um die Welt.

Die Veranstaltungen wurden immer größer.

1982 wurde zum 15. Geburtstag des FC-Donald zusammen mit 20 St. Ruprechter Gewerbebetrieben ein „Jahrmarkt“ veranstaltet.

Ab 1986 gab es die „St. Ruprechter Klangwolke“, die jedes Mal mehrere Tausend Besucher anlockte. Höhepunkt war die Klangwolke anlässlich der Eröffnung der Steirischen Landesausstellung 2001 mit 8.000 Besuchern.

Den gestiegenen sportlichen und kulturellen Aktivitäten Rechnung tragend, wurde 1988 aus dem „Freizeitclub FC-Donald“ der „Sport- und Kulturverein FC-Donald“.

Für wohltätige Zwecke, wie z.B. Sturm- und Hochwasseropfer, die Aktion Kampf dem Krebs, den St. Ruprechter Kindergarten, die Rumänienhilfe, Rote Nasen Clowndoctors, das Projekt „Footsteps through Africa“ etc., wurden vom FC-Donald namhafte Beträge zur Verfügung gestellt.

1989 ist der FC-Donald, mit damals sieben Sektionen, dem parteiunabhängigen ASVÖ beigetreten.

Auch der Umweltschutz ist ein großes Anliegen. Der FC-Donald war Wegbereiter für die inzwischen steiermarkweit durchgeführte Aktion „Frühjahrsputz“.
Seit nunmehr 35 Jahren gibt es die Müllsammelaktion des FC-Donald in St. Ruprecht/Raab.

Im Laufe der Jahre kamen immer mehr Sektionen dazu und die Mitgliederzahl wächst dadurch kontinuierlich.

2003 und 2004 wurde ein rund 200 m² großes Vereinshaus gebaut, das für viele Aktivitäten genutzt wird.

2016 musste der Sport- und Kulturverein FC-Donald aufgrund geänderter gesetzlicher Bestimmungen (Registrierkassenpflicht) seine Vereinsstruktur komplett umgestalten.
Alle Sektionen, die Meisterschaftsbetrieb haben, wurden eigene Zweigvereine mit eigenen Obmännern. Der Sport- und Kulturverein ist für den Breitensport, die Kultur und die Umwelt zuständig.

Der FC-Donald feiert 2017 sein 50-jähriges Bestehen und hat inzwischen knapp 1.100 Mitglieder.

Keine Einträge vorhanden